Unser Bildungsangebot

  • Bild 1

Unsere Workshops sind eine Mischung aus interaktiven Lernmethoden und Wissensvermittlung von wichtigen Fakten über das deutsche und europäische Asylsystem. Im Mittelpunkt unserer Workshops stehen die Überwindung von Vorurteilen und der Austausch von Erfahrungen und Lösungsansätzen, die ein gemeinschaftliches Leben auf Augenhöhe ermöglichen sollen. Wir bieten zwei unterschiedliche Workshop Konzepte an:

1. Gemeinsam Grenzen Überwinden

Worum geht es?

  1. Sensibilisierung für die Lebensrealitäten von Geflüchteten in Deutschland
  2. Das europäische und deutsche Asylverfahrenssystem
  3. Die Flucht – Ursachen und Wege
  4. Die Verbindung von Flucht und Migration heute und kolonialen Erfahrungen und Strukturen
  5. Auseinandersetzung mit den eigenen Vorurteilen
  6. Entwicklung von Lösungsansätzen, um die Situation von Geflüchteten zu verbessern und Grenzen gemeinsam zu überwinden

Zeitrahmen

In der Regel bieten wir Workshops in  einem Zeitrahmen von 90 Minuten bis zu 4 Stunden an. Da wir wissen, dass oft nur ein begrenzter Raum zur Verfügung steht, sind wir zeitlich flexibel und richten uns ganz nach den Möglichkeiten und den inhaltlichen Vorstellungen der Interessierten.

Welche Module bieten wir an?

  • Ressourcenverteilungsspiel
  • Rollenspiel über den Lebensalltag von Geflüchteten in Deutschland
  • Klärung rechtlicher Grundbegriffe des deutschen und (europäischen Asylsystems
  • (sprachliches) Sensibilisierungstraining
  • Dialog über Möglichkeiten Grenzen zwischen Menschen zu überwinden und zur Verbesserung der Situation Geflüchteter beizutragen
  • Fotopräsentation über Lebensrealitäten von Geflüchteten in Europa und über die Refugeeresistancebewegung in Deutschland
  • Vortrag über die Zusammenhänge von kolonialen Strukturen und Fluchtursachen
  • Erd-Charta und Flucht: Die Erd-Charta ist eine interkulturelle und interreligiöse zivilgesellschaftliche Initiative, die sich für die Achtung vor dem Leben, ökologische Ganzheit, soziale Gerechtigkeit und Demokratie und Frieden einsetzt. Anna und Josra sind Erd-Charta Botschafterinnen und Multiplikatorinnen, weshalb auf Wunsch auch Elemente der Erd-Charta eingebaut werden können. Weiter Informationen zur Erd-Charta sind hier zu finden

2. Gemeinsam Schule Gestalten

Ein Begegnungsprojekt für Schüler*innen aus Willkommens- (und Regel)klassen

Projektidee

Während des Projektzeitraums sollen die Schüler*innen der Willkommensklassen mit Schüler*innen der Regelklassen gemeinsam ein kleines Projekt nach ihrer Wahl im Schulkontext planen und durchführen. Alternativ kann das Projekt auch nur mit Willkommens- oder Regelklassen durchgeführt werden.

Projektziel

  • Empowerment und Förderung der Ideen und Fähigkeiten der Schüler*innen
  • Schulung der Problemlösungsfähigkeit
  • Teambuilding
  • Erleben erfolgreicher Integrationspraktiken

Zeitrahmen

3 – 5 Tage je nach Wunsch, pro Workshoptag: 4 – 6 Stunden

Ablauf

  • Einführung
  • Kennenlern- und Teambuildingphase
  • Input zu persönlichem Empowerment & Projektmanagement
  • Goldene Regeln aufstellen
  • Arbeitsorganisation
  • Projektplanungsphase:
  • Projektfindung (ggf. Auch schon vorher gemeinsam festgelegt
  • Konkrete Projektplanung in Gruppenarbeit
  • Projektdurchführung
  • Projektevaluation und gemeinsamer Abschluss
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s